Höhe vorher angekündigt Nutzung von Altia durch General Motors zur Gestaltung und Bereitstellung des massiven integrierten Cockpit-Erlebnisses für den hochmodernen Cadillac LYRIQ. Altia ist stolz darauf, heute mitteilen zu können, dass General Motors die Human-Machine-Interface (HMI)-Lösungen von Altia auch für den 2024 Chevy Silverado EV, den bahnbrechenden vollelektrischen Lkw der Marke, nutzen wird.

„Altia ist stolz auf unsere Partnerschaft mit dem Designteam von GM – und wir freuen uns, Teil ihrer Entwicklung hin zu einer vollelektrischen Flotte zu sein“, sagte Mike Juran, CEO von Altia. „General Motors nutzt die Software von Altia mit einem erfinderischen Ansatz, der eine umfassende Konfigurierbarkeit ihrer Cockpit-Grafiken für den LYRIQ, den Silverado EV und darüber hinaus ermöglicht. Dies spricht für das Engagement von GM, Fahrern und Passagieren aller seiner Marken ein erstklassiges Erlebnis zu bieten.“

Der batteriebetriebene Ultium™-Lkw wird mit zwei Varianten eines wunderschönen digitalen Armaturenbretts angeboten – dem standardmäßigen 11.0-Zoll-Infotainment-Touchscreen und dem digitalen 8.0-Zoll-Instrumentencluster oder dem verbesserten 17.0-Zoll-Infotainment-Bildschirm und dem 11.0-Zoll-Instrumentencluster. Beide Systeme umfassen reichhaltige 3D-Animationen und fahrerorientierte Bildschirme mit intuitivem Zugriff auf eine Vielzahl von Funktionen. Diese Bildschirme sind in hohem Maße rekonfigurierbar, um den Vorlieben von Fahrer und Beifahrer zu entsprechen, und können dank Ultifi™, der End-to-End-Softwareplattform von GM, die Over-the-Air-Updates von softwaredefinierten Funktionen, Apps und ermöglicht, kontinuierlich personalisiert und angepasst werden Dienstleistungen für Kunden. Kombiniert mit Super Cruise1, der freihändigen Fahrerassistenztechnologie von General Motors für kompatible Straßen, bauen die brillanten Designteams von GM weiterhin ein Vermächtnis der Innovation auf.

„Altia ermöglicht es unseren Designteams, unseren Cockpit-Displays ein konsistentes, hochwertiges Erscheinungsbild zu liefern, das die Marke General Motors wirklich repräsentiert“, sagte Daryl Carr, Senior Manager, GM User Interface Services. „Da wir weiterhin neue Modelle in unserer Flotte von Elektrofahrzeugen einführen, wird Altia ein wichtiger Beitrag und eine Lösung für diese hochmodernen Produktionsprogramme sein.“

Die HMI-Entwicklungssoftware von Altia – die Altia Design, einen WYSIWYG-Grafikeditor, und Altia DeepScreen, einen automatischen Codegenerator, umfasst – wird von Automobil-OEMs und Tier-1-Zulieferern auf der ganzen Welt verwendet, um wirkungsvolle, speichereffiziente grafische Anzeigen für Instrumentencluster, Head-up-Displays, fahrzeuginterne Infotainmentsysteme und vollständig integrierte Cockpit-Anwendungen. Mit leistungsstarken Funktionen für fortschrittliches 3D, Mehrsprachigkeit und funktionale Sicherheit sowie einer Professional Engineering Services Group, die zur Unterstützung aller Phasen der HMI-Entwicklung zur Verfügung steht, hilft Altia Unternehmen dabei, erstklassige HMIs effizient auf den Markt zu bringen.

1Seien Sie während der Fahrt und bei der Verwendung von Super Cruise immer aufmerksam. Verwenden Sie kein Handheld-Gerät. Besuch https://www.chevrolet.com/electric/super-cruise für weitere Informationen.

Über Altia

Altia ist ein Softwareunternehmen, das Design- und Entwicklungstools für grafische Benutzeroberflächen anbietet, die vom Konzept bis zum endgültigen Produktionscode verwendet werden können. Unser GUI-Editor, Altia Design, bietet Entwicklungsteams die Möglichkeit, einen modellbasierten Entwicklungsprozess zu implementieren, der eine klare Teamkommunikation und eine beschleunigte Entwicklung von Benutzeroberflächen ermöglicht. Unser Codegenerator, Altia DeepScreen, Stützen eine große Auswahl an Prozessoren mit niedriger bis hoher Leistung von einer Vielzahl branchenführender Siliziumanbieter. Altia generiert reinen C-Quellcode, der optimiert ist, um Hardwareressourcen voll auszunutzen. Von Altia generierter Grafikcode treibt Millionen von Displays weltweit an – von Automobil-Instrumentenclustern, HUDs und Radios bis hin zu Thermostaten, Waschmaschinen und medizinischen Geräten. Unsere Mission ist es, das Beste herauszuholen Automobilindustriesowie medizinische und  Verbraucher Schnittstellen in die Produktion in kürzester Zeit auf kostengünstigster Hardware.

Altia wurde 1991 gegründet. Zu seinen Kunden zählen Automobil-OEMs und Tier-1-Unternehmen wie Continental Automotive, Denso, Fiat Chrysler Automobiles, Ford Motor Company, General Motors, Honda, Renault, Magneti Marelli, Nippon Seiki, Valeo, Visteon und mehr – sowie führende Verbraucher Gerätehersteller wie Electrolux, Whirlpool, NordicTrack und viele andere.

Weitere Informationen zu Altia finden Sie unter www.altia.com oder per E-Mail an [E-Mail geschützt].

Folgen Sie Altia weiter  LinkedInTwitter und  Youtube.